Menü

© 2017 by
Arne Voigtmann

Partnerseite

Das Schlaue Buch - Sonstiges - Kataloge

Münzkatalog

Alte Münzen interessieren nicht nur Historiker, sondern auch Jäger und Sammler. Das Schlaue Buch soll nicht dazu dienen, einen kompletten Münzkatalog darzustellen, sondern lediglich die wertvollsten und seltensten Exemplare darstellen (alle aus Der Wert des Geldes).

Heutige Taler- und Kreuzermünzen werden größtenteils in Tafelbrück und Erpelstätt geprägt, erkennbar an dem »T« bzw. »E« (Im Original steht »D« für Denver, »S« für Sacramento und »CC« für Carson City).

1786: Golddublone
(Bild fehlt leider) Eines der seltensten Goldstücke der Welt.
1889: E-Taler (im Original: CC Silver Dollar)
(Bild fehlt leider) Relativ wertvoll.
1893: T-Taler (im Original: S Silver Dollar)
(Bild fehlt leider) Relativ wertvoll.
???? (im Original: 1894-S-Dime)
(Bild fehlt leider) Wert: 10.000 T (im Original: 100.000 Dollar).
???? (im Original: 1913-V-Nickel)
(Bild fehlt leider) Nur noch fünf Exemplare bekannt. Der Wert liegt bei 250.000 T.
1914: T-Kreuzer (im Original: D-Penny)
(Bild fehlt leider) Wert: 700 T
(nur im Original: 1916: D-Dime)
(Bild fehlt leider) Wert: 5.000 Dollar
1955: Doppelkreuzer
(Bild fehlt leider) Obwohl eine relativ neue Münze, ist sie durch die verrutschte Prägeform und die damit verbundene Seltenheit der Münze 1000 T wert (im Original Hundreds of Dollars).

(av)


Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Letzte Änderung am 28.06.2006