Menü

© 2017 by
Arne Voigtmann

Partnerseite

Zum Stichwortverzeichnis

B

Babykrokodil (kein Name im Original) [DR]

(geb. 1950)

Dieses heilige Krokodil, durch seine Rückenfärbung, das Zeichen des Sobek (ägyptischer Gott des Nils), eines der gesuchtesten Tiere der Welt, stammt aus dem tiefsten Ruanda, wo die Ducks eine Höhle voll mit diesen Krokodilen gefunden haben.

Dagobert wollte den Ducks 10.000 Taler für die Auffindung eines solchen Krokodils bezahlen. Da diese "Taschenausgabe" allerdings nur 1 Kilo auf die Waage bringt, gibt's nur Ein Tausendstel davon, also 10 Taler (was Donald kalt lässt, da er auch so schon genug Belohnung bekommen hat).

Auftritte: Auf der Suche nach dem heiligen Krokodil

Baggerführer (01-02) (kein Name im Original) [DR]

Diese Baggerführer bedienen einen riesigen Schaufelradbagger für den Kohleabbau für die D. Duck-Kohle KG.

Sie verwechseln Donald mit einem Zwergindianer und jagen ihn wegen einer ausgesetzten Prämie mit dem Bagger und untergraben dabei versehentlich einen Hang, was dem Bagger den Todesstoß versetzt.

Einer der beiden besitzt ein Toupet, das er lüftet, um Riesenzwergindianer Donald zu zeigen, dass er nicht skalpiert werden kann.



Auftritte: Zurück ins Land der Zwergindianer

Ballonjäger (I) (kein Name im Original) [DR]

Diesem Herrn, der extra auf einen Kirchturm geklettert ist, um sich einen Ballon für den Wettbewerb der Gebrüder Fischkuss zu schnappen, wird der Ballon im letzten Moment von Donald aus der Hand gerissen.

Auftritte: Öliges Glück

Ballonjäger (II) (kein Name im Original) [DR]

Auch dieser Entenhausener hat trotz des Versuches, die Ballons mit einem Haken zu erwischen, kein Glück

Auftritte: Öliges Glück

Ballonjäger (III) (kein Name im Original) [DR]

Der Herr rechts im Bild hat keine guten Worte für Dagobert Duck übrig.

Auftritte: Öliges Glück

Ballonjäger (IV) (kein Name im Original) [DR]

Ein weiterer Ballonjäger.

Auftritte: Öliges Glück

Bankkunde (I) (kein Name im Original) [DR]

Ein freundlicher, älterer Einwohner von Whitehorse, der Dagobert Anno 1899 zu seiner ersten Million beglückwünscht.

Auftritte: Der letzte Schlitten nach Dawson

Bär am White Agony Creek (01) (kein Name im Original) [DR]

Die Tiere am Whity Agony Creek sind überrascht, als sie Anno 1897 plötzlich von Dagobert Duck gestört werden, der dort nach Gold sucht.



Auftritte: Der Einsiedler am White Agony Creek

Bär am White Agony Creek (02) (kein Name im Original) [DR]

Dieser reizende Geselle will Nelly im Jahre 1897 auf Dagoberts Claim willkommen heißen.

Auftritte: Die Gefangene am White Agony Creek

Bär am White Agony Creek (03) (kein Name im Original) [DR]

Auch ein zweiter Bär hat Nelly zum Fressen gern. Als Dagobert ihn mit einem gezielten Messerwurf verscheucht, wird die Haarlocke, die der Bär im Maul hat, abgetrennt. Diese Haarlocke hütet Dagobert von nun an als seinen größten Schatz.

Auftritte: Die Gefangene am White Agony Creek

Bardame, diebische (kein Name im Original) [DR]

Diese Dame, die 1880 in der Galthouse Tavern arbeitet und ihrem Auftreten nach nicht nur Barkeeperin ist, will sich an Diethelm Ducks Kleingeld vergreifen, was zu einem geschienten Arm führt.

Auftritte: Der Herr des Mississippi

Barks, Carl (Barks, Carl) [HIS]

(27.03.1901 - 25.08.2000)

Der wohl größte Entenerfinder aller Zeiten wurde schon von mehreren seiner Kollegen und Fans, aber auch ab und an von sich selbst karikiert.

Bei Rosa taucht er einmal auf einem Fahndungsfoto auf (direkt neben Gundel Gaukeley), gesucht "wegen Genialität".

Erwähnungen: Gefahr für den Geldspeicher

Baseballfans (kein Name im Original) [DR]

Aufgebrachte Baseballfans stürmen das Stadion, weil der Entenhausener Starspieler Theo Treffke beim alles entscheidenden Schlag abgelenkt wurde.

Auftritte: Schwänzen will gelernt sein

Bauer, trallalanischer (1) (kein Name im Original) [CB]

Dieser Bauer erntet gerade Getreide, als Dagobert Duck in Tralla La ankommt und ihn ängstlich begrüßt. Er ist der Trallalaner, der Dagobert nach dem Fiasko von einst als erstes sieht und ihn auch freundlich willkommen heißt.

Auftritte: Wiedersehen mit Tralla La

Bauer, trallalanischer (2) (kein Name im Original) [DR]

Als diesem Bauern das Rad seines Karrens abbricht, hilft Donald ihm bei der Reparatur.

Auftritte: Wiedersehen mit Tralla La

Bauer, trallalanischer (3) (kein Name im Original) [DR]

Während der heilige Strudel aufhört zu strudeln, überflutet das Wasser die Felder dieses trallalanischen Bauern.

Auftritte: Wiedersehen mit Tralla La

Bauer, trallalanischer (4) (kein Name im Original) [DR]

Dieser Trallalaner ist sichtlich nervös, als er die unheilbringende Krone des Dschingis Khan, die Dagobert Duck verloren hat, in seinem Reisfeld findet.

Auftritte: Wiedersehen mit Tralla La

Baumann, Björn-Bechterev-Biederfried-Bärnwulf (Drake, Frank Lloyd) [DR]

Baumann war zu der Zeit, als Onkel Dagobert nach Entenhausen kam, der einzige Architekt vor Ort. Da er hauptsächlich Scheunen und Getreidespeicher gebaut hat, war es ein leichtes für ihn, auch einen Geldspeicher zu errichten.

Sein ehemaliges Büro ist bis heute unter den Straßen des modernen Entenhausen erhalten, ebenso wie der Rest der verschütteten ehemaligen Hauptstraße.

Offenbar ist er 1915 in den Ruhestand gegangen, denn in seinem Büro hängt noch immer ein verstaubter Kalender aus diesem Jahr.



Erwähnungen: Gauner gegen Geldspeicher

Bean, Roy (Bean, Roy) [HIS]

(1825 - 13. März 1903)

Roy Bean war ein Saloon-Besitzer und selbsternannter Richter in Langtry, Texas. Er gehört zu den berühmtesten Wild-West- Legenden.

Im Jahre 1897 versucht er zusammen mit Wyatt Earp und Bat Masterson, Nelly von Dagobert Ducks Claim zu befreien. Die drei Herren wollen nämlich einen Saloon in Dawson eröffnen und Nelly als Aushängeschild verwenden.



Auftritte: Die Gefangene am White Agony Creek

Bear, Barney (Bear, Barney) [S]

Der tollpatschige, aber selbstbewusste Barney Bear tauchte das erste Mal 1939 in einem MGM-Cartoon auf. Da Barks einige Comic-Abenteuer von "Barney Bear and Benny Burro" gezeichnet hat, hat Don Rosa den Bären kurzerhand in Dagoberts Zoo gesteckt, wo er interessiert die Unterhaltung der Ducks belauscht.

Auftritte: Auf der Suche nach dem heiligen Krokodil

Ben Skai, Ibn (kein Name im Original) [DR]

Ben Skai ist ein Ledertaschenhändler in Kairo, der die Taschen auch selbst herstellt. Aus seinem Laden stammt Daisys Tasche, so dass die Ducks hier ihre Suche nach den heiligen Krokodilen beginnen.

Ben Skai berichtet, dass er vor Jahren seinem Vater dabei geholfen hat, die Tasche anzufertigen. Da es seit Jahrhunderten keine Krokodile mehr in Kairo gibt, hat er das Krokodilleder aus Fai Jum importieren lassen. Bis auf dieses eine Mal hat er allerdings nie wieder Krokodilleder mit diesem Symbol gesehen.

Vater: Vater von Ibn Ben Skai

Auftritte: Auf der Suche nach dem heiligen Krokodil

Ben Skai, Vater von Ibn (kein Name im Original) [DR]

Ben Skai hat vor Jahren seinem Vater dabei geholfen, die Krokodilledertasche mit dem Sobek-Symbol anzufertigen.

Kinder:
Ibn Ben Skai

Erwähnungen: Auf der Suche nach dem heiligen Krokodil

Bergziege (kein Name im Original) [DR]

Diese Bergziege, die nur friedlich vor sich hin grasen wollte, wird plötzlich zu einem Reittier, was ihr weniger behagt.

Auftritte: Ein zweifelhaftes Geschäft

Bewerber (kein Name im Original) [DR]

Jede Menge Entenhausener Wintersportler wollen sich für die olympischen Winterspiele in Norwegen bewerben - bis sie erfahren, dass auch Gustav Gans an der Endausscheidung teilnehmen will.

Auftritte: Dabeisein ist alles

Bewohner von Dagoberts Heimatdorf (01-04) (kein Name im Original) [DR]

Als der jüngst zum Milliardär gewordene Dagobert im Jahre 1902 nach Jahren wieder zurück in sein schottisches Heimatdorf kehrt, wird er von den Dorfbewohnern mehr oder weniger herzlich empfangen.

Auftritte: Der Milliardär im Hochmoor

Bewohner von Dagoberts Heimatdorf (05) (kein Name im Original) [DR]

Im Jahre 1902 nimmt Dagobert in seinem schottischen Heimatdorf an Hochland-Spielen teil. Wegen eines Wasserschadens muss die Jury sich kurzzeitig im Pub erwärmen. Dieser Dorfbewohner informiert die Teilnehmer der Hochlandspiele darüber, dass das auch bestens geklappt hat.

Auftritte: Der Milliardär im Hochmoor

Bezirksrichter (kein Name im Original) [DR]

Der Bezirksrichter von Cow Gulch (im Original Butte) ist nur nur großer Fan von Der Herr des Mississippi-Romanen, sondern hilft Dagobert Duck im Jahre 1885 dazu, die Anaconda-Kupfermine zu übernehmen, indem er ein altes Schürfgesetz zur Anwendung bringt.

Auftritte: Der Kupferkönig

Bildhauer, französischer (kein Name im Original) [DR]

Dieser Bildhauer wurde extra von Baron Mucki von Merck aus Frankreich eingeflogen, um für ihn einen Kürbiskopf für den großen Entenhausener Wettbewerb, der an Halloween stattfindet, zu schnitzen.

Auftritte: Der Kürbiskampf

Bissor, Geoffroi de (Bissor, Geoffroi de) [HIS]

Der sechste der neun ersten Tempelritter.

Erwähnungen: Ein Brief von daheim

Blackjack-Saloon-Besucher (kein Name im Original) [CB]

Wer reich wird, hat viele Neider, wie Dagobert schon im Jahre 1897 feststellen muss, noch bevor er seine erste Million verdient.



Auftritte: Der Einsiedler am White Agony Creek

Bombie, der Zombie (Bombie, the Zombie) [CB]

(ca. 1850 - nach 1960)

In einem von Dagoberts Träumen möchte Bombie, der Zombie, Donald eien Wudu-Puppe in die Hand drücken, ganz so, wie er es im wahren Leben tun wird.

Auftritte: Lebensträume

Bottervogel, Bootsmann (Duck, Pintail) [CB]

(1530 - 9. Dezember 1564)

Bootsmann Bottervogel hat Anno 1564 gemeinsam mit Sir Dagobert einen Schatz auf einer Insel bei Triniddad vergraben, der allerdings nur aus Kartoffeln besteht, wie Dagobert Duck viele Jahrhunderte später feststellen muss (Barks: Reise in die Vergangenheit (US 16)).

1564 geht er mit der Delphin unter, die von den Spaniern versenkt wird.



Brantewien, Willi (McViper, Haggis) [DR]

Die Brantewien-Brüder stehlen 1882 den Zuchtbullen Brutus von Rinderbaron Murdo MacKenzie. Dagobert Duck und ein Bär können sie jedoch in die Flucht schlagen.

Ihre Söhne machen Dagobert später in Barks' Das Geheimnis der Eisenbahnaktien (U$ 56) und Der Rinderkönig (U$ 69) zu schaffen.



Geschwister:
Brantewien-Bruder

Auftritte: Der Held der Badlands
Erwähnungen: Der Schrecken von Transvaal

Brantewien-Bruder (McViper, Snake-Eyes) [CB]

Als er 1882 zusammen mit seinem Bruder Willi einen Zuchtbullen stehlen will, erlebt er einen kleinen Zwischenfall mit einem Grizzly.

Geschwister:
Willi Brantewien

Auftritte: Der Held der Badlands
Erwähnungen: Der Schrecken von Transvaal

Brutus (Vindicator) [DR]

Ein edler Zuchtbulle, den Murdo MacKenzie 1882 aus Schottland hat importieren lassen. Die Brantewien-Brüder (im Original McViper-Brüder) wollen ihn stehlen, was Dagobert Duck zu verhindern weiß.

Auftritte: Der Held der Badlands

Buffalo Bill (Buffalo Bill) [HIS]

(26. Februar 1846 - 10. Januar 1917)

William Frederick Cody, besser bekannt als Buffalo Bill, ist eine der berühmtesten Wildwest-Persönlichkeiten. Er arbeitet als Scout, als Kurier des Pony-Express und als Büffeljäger. 1872 gründet er eine Wildwest-Show, die auch nach Europa kommt.

Dagobert erwähnt ihn, als er 1885 gegen Argus Whiskerville kämpft und diesem die Rüstung skalpiert.



Erwähnungen: Der Retter der Duckenburgh

Büffel (1) (kein Name im Original) [DR]

1882: Bei einer wirren Verfolgungsjagd durch die Canyons der Dakota Badlands, an der Dagobert Duck, Theodore Roosevelt, die Brantewien-Brüder, zwei Indianer und ein Bär beteiligt sind, landet ein Dinosaurierschädel auf dem Kopf eines armen Büffels, der dadurch das Chaos perfekt macht.

Auftritte: Der Held der Badlands

Bunzel, Baron (?) [DR]

Baron Bunzel

Das Anwesen der Bunzels - vor Donalds Auftrit als Landschaftsarchitekt

Dieser gut betuchte Mann bittet Donald darum, sein Anwesen einer gründlichen Generalüberholung zu unterziehen... was er lieber hätte sein lassen sollen, denn hinterher gleicht der Garten einem Schlachtfeld.

Ehepartner: Baronin Hilde Bunzel

Auftritte: Der Landschaftsarchitekt

Bunzel, Baronin Hilde (kein Name im Original) [DR]

Die Baronin zeigt Donald, was er an ihrem Garten so alles zu verschönern hat und trägt ständig ihre "Schoßkatze" mit sich herum.

In der Version in MM 37/2001 lautet ihr Vorname "Hilde".

Ehepartner: Baron Bunzel

Auftritte: Der Landschaftsarchitekt

Bürgermeister (I) (kein Name im Original) [DR]

Einer der zahlreichen im Laufe der Zeit regierenden Bürgermeister, der vor einer Geldwelle flüchtet.

Auftritte: Gefahr für den Geldspeicher

Bürgermeister (II) (kein Name im Original) [DR]

Dieser Entenhausener Bürgermeister wählt an Halloween den schönsten Kürbisschnitzer, der eine Siegesprämie von 50 Talern erhält.

Derselbe Bürgermeister fleht König Dagobert später an, seinen Staat aufzulösen, da Entenhausen seiner geforderten Steuerrückzahlung nicht nachkommen kann (es sei denn, die Steuern würden auf 99 Kreuzer pro Taler angehoben).

Außerdem ist er nicht nur Jurymitglied bei der Entscheidung, wer Entenhausen bei den olympischen Winterspielen in Norwegen vertritt, sondern darf diese auch eröffnen.



Auftritte: Der Kürbiskampf, Kampf um Duckland, Dabeisein ist alles

Büroangestellte in Whitehorse (kein Name im Original) [DR]

Auch Dagoberts Geiz kennt Grenzen. Jedenfalls sind die Angestellten seiner Bank in Whitehorse im Jahre 1901 froh darüber, nun keine ganz so kalten Füße mehr zu haben.

Auftritte: Der Milliardär im Hochmoor

Büroangestellter (01) (kein Name im Original) [DR]

Dieser Büroangestellte hat es nicht leicht, da er mit dem durch Blankweg™ ausgelösten Verschwinden seines halben Schreibtisches und eines Wandsegments zu kämpfen hat.

Auftritte: Der Schwarze Ritter sprotzt wieder

Burro, Benny (Burro, Benny) [S]

Benny Burro tauchte zuerst 1942 in einem MGM-Cartoon auf. Da Barks einige Comic-Abenteuer von "Barney Bear and Benny Burro" gezeichnet hat, hat Don Rosa den Esel in Dagoberts Zoo gesteckt.

Auftritte: Auf der Suche nach dem heiligen Krokodil

Burt (Burt) [DR]

(18?? - 19??)

Der Straßenarbeiter und Kumpel von Dagobert Ducks Vater Dietbert hat ein ausländisches Zehn-Kreuzer-Stück gefunden, dass er dem jungen Schuhputzer für seine Arbeit als Bezahlung gibt. Dadurch lernt Dagobert eine wichtige Lektion fürs Leben: das Leben ist hart und voller Betrüger.

In einem Traum Dagoberts, in den die Panzerknacker eingedrungen sind, schalten sie Burt aus und lassen sich an dessen Stelle die Schuhe putzen.



Auftritte: Der Letzte aus dem Clan der Ducks, Lebensträume

Burt (2) (Burt (2)) [DR]

Er ist 1884 im Saloon in Cow Gulch (im Original Butte) angestellt und soll die Elektrifizität, die Dagobert freigesetzt hat, aus dem Saloon wischen.

Auftritte: Der Kupferkönig

Burt (3) (Burt (3)) [DR]

1885 in Cow Gulch (im Original Butte). Einer der Kumpels von Dagobert Duck - jedenfalls solange dieser noch keinen Erfolg als Kupferschürfer hat. Danach meiden die ach so tollen Freunde ihn.

Auftritte: Der Kupferkönig

Busfahrer (kein Name im Original) [DR]

Dieser depressive Entenhausener Busfahrer, der vom Stadtpark bis zum Flughafen fährt, ärgert sich darüber, dass Dagobert und Donald im Bus Ärger machen.



Auftritte: Alles schwer verquer

Butch Cassidy (Butch Cassidy) [HIS]

Butch Cassidy auf einem Gruppenfoto der Wild Bunch im Jahre 1901 (Quelle: Wikipedia)

(13. April 1866 - etwa 1908)

Robert LeRoy Parker, besser bekannt als Butch Cassidy, war ein notorischer Zug- und Bankräuber. Bis zuletzt blieb er diesem Job treu.

1897 gibt er sich zusammen mit seinem Kumpel Sundance Kid als erfahrener Sauerkraut ... äh, Sourdough aus, um den genauen Ort von Dagobert Ducks Claim am White Agony Creek zu erfahren. Die beiden Herren, auch bekannt als White Bunch, wollen nämlich endlich mal einen Coup in den eisigen Weiten Kanadas landen und hoffen, das Straußenei-Nugget in die Finger zu kriegen.



Auftritte: Die Gefangene am White Agony Creek

Legende:

DR: von Don Rosa erfundener Charakter

CB: von Carl Barks erfundener Charakter

S: von jemand anderem erfundener Charakter

HIS: echte historische Persönlichkeit

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Letzte Änderung am 02.02.2011